loading spinner

Anisoprint - Composer A4 3D Drucker inkl. Webinar

Neu

Anisoprint Composer A4 3D Drucker inkl. Produktschulung

  • Drucktechnologie: FDM, CFC
  • Bauraum: 297 x 210 x 148 mm
  • Minimale Layerstärke: 0,1 mm
  • Filamentdurchmesser: 1,75 mm
  • Materialien: Carbonfaser, PLA, ABS, PETG, PA,

Inklusiv Anisoprint Aura Webinar

  • Preis gilt pro Teilnehmer
  • ab 2 Personen erhalten Sie einen Rabatt

Angebot anfragen

Mehr Infos

14 448,00 €

  • 1.75 mm
  • FDM Polymere + Carbon
  • Anisoprint
  • FDM + CFC
  • 2 Extruder

Auf meine Wunschliste

Keine Produkte bisher hinzugefügt

Mehr Infos

Anisoprint Composer A4 - Composite Filament Co-Extrusion 3D Drucker für Verbundwerkstoffe

 

Der Composer A4 Co-Extrusions-3D Drucker für Carbonfaser-verstärkte Materialien des luxemburgischen Herstellers Anisoprint ermöglicht völlig neuartige Anwendungsgebiete für 3D gedruckte Bauteile. Die patentierte Composite Filament Co-extrusion-Technologie (CFC) erlaubt die Integration einer kontinuierlichen Carbonfaser innerhalb FDM-gedruckter Objekte. Die aus tausenden dünnen, miteinander verwobenen Carbonfilamenten bestehende und durch eine spezielle Polymerträgerverbindung gestützte Faser wird während des Druckens vom gewählten Kunststoffmaterial ummantelt und fest in das Bauteil eingearbeitet. Auf diese Weise erzeugte Verbundwerkstoffteile sind bis zu 4x leichter als vergleichbare Titanbauteile und zeichnen sich durch extreme Stabilität, Steifheit und Belastbarkeit aus. Das Material ist 15 bis 20x stärker als bei herkömmlichen FDM-Drucken und bis zu 7x stärker als Hochleistungs-Kunststoffverbindungen. Die Carbonfaser-verstärkten Bauteile sind von der Festigkeit mit Edelstahl vergleichbar und stabiler als Luft- und Raumfahrt-taugliches Aluminium. Die vergleichsweise kostengünstige Fertigungstechnologie erlaubt es Ihnen, Carbon mit zahlreichen verschiedenen Polymerkunststoffen zu kombinieren und dadurch einzigartige Verbundmaterial-Bauteile zu generieren. Das Verfahren erfordert keine spezielle Infrastruktur, Spezialwerkzeuge oder zusätzlichen Arbeitsschritte. Eine Nachbehandlungen von Druckobjekten, wie bspw. das Aushärten des Materials, ist ebenfalls nicht notwendig.

 

Der Anisoprint Composer A4 druckt mit einer minimalen Layerstärke von 0,1 mm, besitzt einen geschlossenen Bauraum, ein bis auf 120°C beheizbares Druckbett für eine verbesserte Objekthaftung und eignet sich dank des offenen Materialsystems für eine große Anzahl verschiedener Polymer-Kunststoffe. Der Dual-Düsen-Druckkopf verfügt über zwei Extruder (FDM und FDM+CFC mit verstärktem, faserschneidendem Mechanismus) und kann sowohl als gewöhnlicher FDM 3D Drucker, wie auch Co-Extrusions-Drucker für Verbundwerkstoffe genutzt werden. Die eigens von Anisoprint entwickelte Aura Slicer Software enthält integrierte Materialprofile für empfohlene Filamentarten, mit denen Carbonfaser-verstärkte 3D Drucke einfach und sicher umgesetzt werden können. Alternativ können Sie für reine FDM-Kunststoffdrucke auch die Freeware-Programme Cura und Slic3r nutzen.

 

Typische und bevorzugte Anwendungen finden sich z.B. in den Bereichen Automobil- und Fahrzeugbau, Luft- und Raumfahrt, Maschinen- und Werkzeugbau, Medizintechnik, Robotik, Drohnentechnologie oder Sportequipment.

 

Eigenschaften:

 
  • Co-Extrusions-Drucker für Carbonfaser-verstärkte Verbundwerkstoffe
  • Verstärkt Kunststoffdrucke durch kontinuierliche Carbonfaser für extrem starke, solide und zudem leichtgewichtige Bauteile
  • Drucktechnologie: Fused Deposition Modeling (FDM) in Kombination mit Composite Filament Co-extrusion (CFC)
  • Dual-Düsen-Druckkopf: FDM Extruder; FDM+CFC Extruder mit verstärktem, faserschneidendem Mechanismus
  • Offenes Materialsystem für eine große Vielfalt an 3D-druckbaren Kunststoffen
  • Integrierte Materialprofile für 3D Drucke mit empfohlenen Filamentarten
  • Vergleichsweise kostengünstige Fertigungstechnologie
  • Keine infrastrukturelle Anforderungen, keine Spezialwerkzeuge oder zusätzlichen Arbeitsschritte
  • Auch für einfache FDM 3D Drucke ohne Faserverstärkung geeignet
 

Technische Daten:

 
  • Max. Bauraum: 297 x 210 x 148 mm
  • Min. Layerstärke: 0,1 mm
  • X-Y-Auflösung: 0,01 mm
  • Schichtauflösung Macrolayer (Komposit): 0.36 mm
  • Schichtauflösung Microlayer (Kunststoff): 0.045, 0.09, 0.12, 0.18 mm
  • Druckgeschwindigkeit inkl. Carbonfaser: 10 - 15 mm/s
  • Druckgeschwindigkeit FDM-Kunststoff: 40 - 60 mm/s
  • Reisegeschwindigkeit: 100 - 120 mm/s
  • CoreXY-Kinematik
  • Düsendurchmesser FDM-Kunststoff: 0.2, 0.3, 0.4, 0.5 mm
  • Düsendurchmesser Komposit: 0.6 oder 0.8 mm
  • Max. Düsentemperatur: bis 250°C
  • Max. Druckbetttemperatur: bis 120°C
  • Druckbettoberfläche: Glas
  • Bauraum: geschlossen
  • Druckkopf: Single
  • Düsenanzahl: 2
  • Durchmesser Carbonfaser: 0,36 mm
  • Durchmesser Kunststoff-Filament: 1,75 mm
  • Carbonfasermaterial: Anisoprint (0,36 mm kontinuierliche Carbonfaser)
  • Filamentmaterialien: PLA, ABS, PETG, PC, PP, PA (Nylon) und weitere
  • Software: Anisoprint Aura (FDM + CFC), Cura, Slic3r (nur FDM)
  • Unterstützte Dateiformate: .STL, .STEP, .IGES
  • Unterstütztes Druckformat: .gcode
  • Integrierte Materialprofile für Drucke mit empfohlenen Filamentarten
  • Bedienelement: 3,4'' LCD Farb-Monitor (Auflösung: 480 x 320)
  • Unterstützte Betriebsysteme: Windows 7 oder höher
  • Anschlüsse: SD-Karte, Micro-USB-Anschluss
  • Stromverbrauch: max. 400 W
  • Drucker-Maße: 600 х 395 х 375 mm
  • Drucker-Gewicht: ca. 25 kg
  • Gehäusematerial: Aluminium
  • CE-zertifiziert
  • 1 Jahr Herstellergarantie
 

Lieferumfang:

  • 1x Anisoprint Composer A4 3D Drucker
  • 1x Anisoprint Carbonfaser Filamentspule 30 cm3
  • 1x PVA Filamentspule 1,75 mm
  • 1x PLA Filamentspule 1,75 mm
  • 1x Toolkit
  • Netzteil und Zubehör

----------------------------------------------------------------------------------

Webinar - Anisoprint Aura

  • Einrichtung der Software für den 3D Drucker
  • Einführung in das Anisoprint Aura Interface
  • Erklärung der verschiedenen Parameter
  • Auswirkung der Parameter auf das Druckergebnis
  • Beispielhafte Vorbereitung und Parameter für verschiedene Geometrien
  • Auswirkung der Materialauswahl auf die Parameter

Voraussetzungen für die Schulung:

  • einsatzbereiter PC oder Notebook mit Windows 7, 8 oder Mac OS X
  • Lautsprecher oder Kopfhöhrer
  • Internetzugang
  • installierte Anisoprint Aura Software auf aktuellem Stand

Preis:

  • 149 Euro exkl.. MwSt./ Teilnehmer
  • ab 2 Teilnehmer erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot

Informationen zum Webinar

Zubehör