loading spinner

Ultimaker 3D-Drucker Wartung

ULJW-1000

Neu

 
  • umfangreiche und professionelle Wartung
  • für alle Ultimaker Modelle
  • fachgerecht durch erfahrene Servicetechniker
  • zzgl. Frachtkosten

Mehr Infos

416,50 €

Auf meine Wunschliste

Keine Produkte bisher hinzugefügt

Mehr Infos

Ultimaker 3D-Drucker Wartung

 

Um stets den einwandfreien Betrieb Ihres Ultimaker 3D-Druckers zu gewährleisten, ist die richtige Wartung von großer Bedeutung. Durch die umfangreiche und professionelle Wartung Ihres Ultimaker 3D-Druckers verbessern Sie nicht nur die Qualität Ihrer Druckergebnisse, sondern verlängern zudem die Lebensdauer Ihres Geräts maßgeblich. Unsere erfahrenen und vom Hersteller Ultimaker zertifizierten Servicetechniker prüfen und überarbeiten Ihren Drucker dabei sorgsam und fachgerecht. Auch der Hersteller Ultimaker empfiehlt, viele der enthaltenen Wartungsarbeiten etwa alle 1 bis 3 Monate, mindestens jedoch einmal jährlich durchzuführen.

 

Enthaltene Leistungen:

  • 1x 3D-Drucker Wartung (durch myprintoo)
 
  • Firmware Prüfung / Update
  • Extruderprüfung
  • Zahnriemenprüfung
  • Achsenprüfung
  • Tausch der PTFE-Coupler (nur UM2 und UM2 Extended)
  • Kalibierung
  • Sensorenprüfung
  • Lagerprüfung
  • Prüfung aller beweglichen Teile
  • Fetten / Schmieren der Achsen und Gewinde
  • Reinigung
  • Probedruck
 
  • zzgl. Frachtkosten
  • Einsendung nur in der Originalverpackung! - kann über uns bestellt werden (kostenpflichtig), falls nicht mehr vorhanden.
 

WICHTIGER HINWEIS: Für die Wartung muss der 3D-Drucker in einem funktionsfähigem Zustand sein. Ggf. erforderliche Reparaturen sind nicht im Leistungsumfang der Wartung enthalten! Sollte eine reine Wartung des 3D-Druckers nicht möglich bzw. Reparaturen am 3D-Drucker notwendig sein, erhalten Sie zunächst einen Kostenvoranschlag über die benötigten Ersatzteile und den kalkulierten Arbeitsaufwand. Erst im Anschluss und mit Ihrer Zustimmung werden die erforderlichen Reparaturen durchgeführt.

 

Je nach Art und Umfang der Reparaturen werden die anfallenden Kosten:

  • mit den Wartungskosten verrechnet (geringer Aufwand)
  • als separater Auftrag in Rechnung gestellt (mittlerer bis hoher Aufwand)